Über Toyo

Im Jahre 1940 hiess die japanische Firma Toyo noch nicht Toyo und bestand lediglich aus einem kleinen Origami-Fachgeschäft, dem „Mashita Origami-Laden“. Heute ist die Aktiengesellschaft weltweit führend in der Produktion von Origami. So ist Toyo-Origami mittlerweile zum Standard in jeder Schule und in jedem Papeteriegeschäft in Japan geworden.

Sämtliche Produkte von Toyo werden in Japan produziert. Neben dem klassischen einfarbigen Origami in jeglichen Farben und Grössen bietet Toyo auch spezielle Origami-Papiere, wie beispielsweise Origami aus Washi (japanisches Reispapier) und Origami mit spezieller Oberflächenbeschaffenheit (tapetenartig, lederartig).

Im Vergleich zum hierzulande erhältlichen Buntpapier ist klassisches Origami dünner und besitzt das richtige Format, um Figuren zu falten. Es wird jedoch in Japan auch für viele andere Zwecke verwendet, z.B. zum Basteln, Designen, als Bookcover usw.